Öldruck D28CR sinkt bei betriebswarmem Motor

  • Guten Tag in die Runde,

    ich musste heute Folgendes feststellen, als ich Holz aus dem Wald geholt habe:
    Mein R442, der warum auch immer einen D28CR verbaut hat, hat nach ca. 1 Stunde an Öldruck verloren, im Standgas nur noch etwas mehr als 1 Bar. Sobald ich Gas gegeben habe, war das Manometer wieder auf Vollausschlag. Vor dem letzten Ölwechsel konnte ich dieses Phänomen nicht beobachten, er läuft seit Ewigkeiten schon mit 15w40 mineralisch. Beim Starten im kalten Zustand hat er auch im Leerlauf den vorgeschriebenen Öldruck.
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Motorölstand ist auf Maximum...

    Vielen Dank und viele Grüße
    Sebastian

  • Ein bar reicht doch dicke
    Das der Druck abfällt ist normal der Motor ist 40 Jahre alt oder älter da ist schon hier und da etwas spiel da geht das Betriebswarme Öl schneller durch die Lager weil es dünnflüssiger ist als im kalten Zustand.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!