Wie fährt sich ein Hanomag A-L 28 ?

  • Hallo Ihr alle,

    ich habe eine sehr spezielle Frage an euch alle.

    Ich bin Autorin und dabei, eine Roadnovel zu schreiben, bei der eine Mutter und Tochter mit einem Hanomag A-L 28 (ausgebaut als Wohnwagen) durch Spanien reisen.

    Obwohl ich diese Fahrzeuge schon immer geliebt habe, bin ich noch nie mit einem gefahren - so dass mir die Erfahrung fehlt.

    In der ersten Szene möchte ich, dass Mutter und Tochter den Hanomag übernehmen - und sofort einige Probleme beim Fahren haben. Könntet Ihr mir beschreiben, wie das tatsächlich ist, wie es sich anfühlt, wo die Probleme liegen könnten?

    z.B.:

    - sie fahren los, brauchen sie Zwischengas? - wie fühlt sich das an, wenn man es nicht kann, ruckelt es, knirscht das Getriebe?

    - wie anstrengend ist die Lenkung ohne Servo für eine Frau, die das nicht (mehr) gewohnt ist?

    - was ist die Maximalgeschwindigkeit?

    - welche Schaltung hat so ein Hanomag? - H-Schaltung (Wichserschaltung ;) ) oder nicht? - wie bedient man die Schaltung?


    Welche Probleme könnten meine beiden noch bekommen?

    Ich bin für alle Ideen / Tipps / Erzählungen / Bilder dankbar!

    (Oder kenn jemand glatt einen Hanomag A-L 28 Fahrer Nähe München, der mich mal probefahren lassen würde?)


    Es wäre super toll, wenn ihr mir helfen könntet.

    Gerne hier über das Forum, oder auch über meine Kontaktmöglichkeit auf meiner Webseite: http://www.stefanie-gregg.de

    DANKE!

    Stefanie

  • Hallo Stefanie, hier sind eigentlich mehr die Traktorfahrer als die LKW-Fahrer. Ich habe Deine Anfrage an einen Kollegen aus Schleswig Holstein weiter geleitet. Vielleicht kennt der auch jemanden in München. Ich selber habe nur Traktoren und einen Markant und L28 LKW keinen AL28. Ich kenne hier in SH aber mehrere mit AL. Vielleicht kann da ja jemand helfen. Viele Grüße Jan

    jan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!