Beiträge von KUweR22

    Ja ist leider so, hab selbiges aus verschiedenen Richtungen gehört, inklusive zitierter Pressemitteilung.
    Die Gründe sind nachvollziehbar (Umstrukturierung, Liegenschaften, Genehmigungen, Zeitmanagement, Aufwand kurzfristig in gewohntem Umfang nicht zu stemmen), und es ist natürlich alles sehr schade.
    Aus der Mitteilung geht aber auch hervor daß sich ein großer Teil des Publikums über die Jahre in einer Form daran gewöhnt hat, daß viele Bestandteile als Selbstverständlichkeit angesehen wurden.
    Dieser Hinweis gibt Anlass dazu mal darüber nachzudenken wie einzigartig dieses Event in Umfang und Inhalt gewesen ist.
    Es wäre keine Schande für die Nordhorner wenn es beim nächsten Auftakt auch nur halb so groß wird wie in den Jahren vorher. Die vergangenen Jahre können und dürfen einfach nicht als Maßstab herangezogen werden. Denn das war einfach der absolute Hammer.

    Eine Pumpe aus der Bucht ist mit sehr viel Gefahr verbunden schon wenn in der Beschreibung steht das sie wunderbar bis zum Motorschaden lief.

    Dass da steht "vom hanomag r22" machts nich besser.
    Hat sich schon mal jemand die Mühe gemacht und verglichen welche ESP im R22 bzw R27 steckt? Viel Spaß beim Schmunzeln.

    Gruß
    Kai-Uwe

    Der RQV Regler ist ein Endlagen-Regler

    Ich wage jetzt mal ein "Nö" einzuwerfen.
    Sowohl RQV als auch RSV sind mE Alldrehzahlregler.
    Die im Laster eingesetzten sind (ansonsten korrigeren) RQ-Regler, welche bekannt dafür sind daß sie, wie bereits richtig beschrieben, nur Leerlauf und Abregeldrehzahl regeln. Teillast können nur die im Schlepper eingesetzten RQV und RSV. Wer also von der hohen Drehzahl des LKW Motors im Schlepper träumt, der soll sich nicht davon blenden lassen daß damit dann auch nur noch bevorzugt Straßenbetrieb möglich ist. Arbeiten bei mittleren Drehzahlen, oder Pflügen, macht damit nicht wirklich Spaß.
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Ich hab mir so n Laserdings für 30€ gekauft, haben auch mal mit mehreren verschiedenen Modellen an der gleichen Quelle gemessen, die lagen alle dicht beeinander. Zum Einstellen von ESP oder Rasenmäher sollten die hinreichend genau sein.
    Du hast vermutlich noch die Unterdruck-geregelte ESP. Da würde ich mir statt Einstellerei eher Gedanken um die Beschaffenheit des Membrans machen. Wenn das löchrig ist, dann kannste soviel versuchen einzustellen wir Du willst, klappt dann meist nicht mehr so wirklich.
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Alles gut Reiner, war bestimmt mein Fehler. Ich hab hier gegen Ende letzten Jahres min zwei Mal in der Shoutbox gefragt und Dich sogar einmal persönlich in diesem Forum angeschrieben. Ich konnte nicht ahnen daß die Kommunikation so löchrig ist. Den Eindruck hab ich zumindest, da ich nämlich gerade bei der Suche nach der Anfrage die ich Dir damals geschrieben habe, selbst diese Nachricht nicht wiederfinden kann. Ich werde mich nächstes Mal über "offizielle Wege" informieren.
    Die Tabelle ist von Mitte Dez'17. Die Leute bei uns im Dorf wollten im Oktober/November schon wissen was bei Euch gefahren wird. Manche planen so früh im Voraus ihre Wochenendaktivitäten für nächsten Sommer :) Einer spekulierte auf die 3.0t Standard, weil er auf Eurer HP gesehen hat daß die mal gefahren worden ist. Da die HP aber keine aktuelleren Ergebnisse als von 2016 hat, konnte keiner abschätzen ob 2018 denn auch die 3.0t gefahren wird. Das ist nur ein Beispiel von mehreren Fragestellungen.
    Die haben sich jetzt an dem WE schon was anderes vorgenommen.
    Is auch nicht so tragisch, Ihr habt ja eh immer volle Starterfelder, da kommt es auf ein oder zwei weniger dann auch nicht an :)
    Ich werde höchstens Samstag zum Gucken vorbeikommen, da ich dies Jahr keine Funktion habe.
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Für Leute die schon fast alles wissen, ist es nicht schade. Für andere die noch nicht so fit sind in der Materie, wäre es eine Alternative Wissensquelle gewesen. Ich hab da einiges lernen können, bin aber auch noch nich so lange im Hobby :)
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Moin Eisbaer. Das ist das Einzige was es in der Hinsicht gibt. Entweder das, oder gar nix.
    Um das Getriebe auszubauen braucht der Spezi aber nicht zwingend eine Anleitung. Das ist irgendwie selbsterklärend. Im Grunde alles vom Getriebe abschrauben was nicht zum Getriebe gehört. Bedeutet bei HANOMAG (wie bei fast allen anderen auch) im Grunde die Zerlegung des Schleppers in seine Hauptkomponenten (große Hausschlachtung). Spannend wird's erst im Getriebe.
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Schöner Link Willi, nur leider tut sich der Verkäufer damit keinen Gefallen wenn er die Artikel nicht besser beschreibt.
    Ich als Laie weiß jetzt nicht aus dem Stand ob das hier
    http://www.oldtimerbook.eu/?p=productsMore&iProduct=580
    die Bedienungsanleitung oder die ETL ist.
    Genauso wie ich nicht erkenne ob dies hier
    http://www.oldtimerbook.eu/?p=productsMore&iProduct=581
    die ETL oder ein Werkstatthandbuch ist.
    Schade irgendwie. Dann kann ich ja auch hier gucken:
    https://www.theopold-parts-shop.de/index.php?cat=…gsanleitun.html
    Besten Gruß
    Kai-Uwe

    Ja, kommt drauf an ob Ihr zwingend "auf Original" wollt (teuer und kaum Leistung) oder ob es auch eine optisch etwas andere sein darf. Hier würde sich der Einbau einer Drehstrom-Lima empfehlen. Die kosten neu 100-150€, leisten etwa das 2.5-3-fache der Drehstrom-Lima und erzeugen auch schon Strom bei relativ niedrigen Drehzahlen, usw.
    Ich hab vor einiger Zeit eine ISKRA 33A in unsern R435A eingebaut, bin bis jetzt sehr zufrieden damit, immer Strom, Batterie immer voll, alles gut.
    Von mechanischer Seite ist es nicht so schwer sich einen entsprechenden neuen Halter mit Spanner dafür zu bauen. Elektrisch ist das ebenfalls mit Laienkenntnissen zu bewältigen. Da ist halt meist schon n Regler "onboard" an der Lima dran. Falls Du vorher einen örtlich von der Lima getrennt eingebauten Regler hattest, musst Du halt eben kurz den Kopp anstrengen und überlegen wie Du den korrekt extrahierst und anschließend die richtigen Leitungen wieder brückst.
    Ach ja, und bei Auswahl einer Drehstrom-Lima bitte auf die bevorzugte Drehrichtung achten, wg Radiallüfter der Lima.
    Besten Gruß
    Kai-Uwe