Beiträge von Lennart_agrar

    Moin,

    nach dem ich hier im Forum bereits viel gelesen und gestöbert habe wollte ich mich nun auch mal vorstellen.

    Ich bin Lennart, 25 und Interessiert an Landwirtschaft sowie Landtechnik. Ursprünglich wollte ich (wie wahrscheinlich viele von uns) Landwirt werden, was aber leider nicht so recht geklappt hat so arbeite ich heute nur Nebenberuflich in der Landwirtschaft. Als ich 2020 den Betrieb gewechselt habe wurde die freie Zeit genutzt und der Hanomag meiner Urgroßeltern wurde wieder zum Leben erweckt. Nach dem ich durch den Hanomag das Schrauben etwas für mich entdeckt habe kamen ein Massey Ferguson 65 als auch ein Holder B12 aus meiner Familie in meine Flotte. Zu guter Letzt habe ich mir letztes Jahr einen Hanomag Granit 501ES gekauft welcher Momentan in meiner Werkstatt technisch überholt wird.

    Moin und willkommen im Forum.

    Um den kleinen zuzulassen musst du nur einen Termin beim TÜV machen für eine Vollabnahme. Nach der Prüfung besorgst du dir eine Eidesstaatliche Versicherung wegen des Verlustes der Papiere. Mit den TÜV Belegen und der Eidesstaatlichen Erklärung fährst du dann zu einer Zulassungsstelle um neue Papiere zu beantragen, das kann dann einige Woche dauern. Anschließend fährst du wieder zu der Zulassungsstelle mit einer Versicherungsnummer und den restlichen Unterlagen dort kannst du den Schlepper zulassen. Da der Granit R332 bereits häufig zugelassen ist wird der TÜV Prüfer / die Zulassungsbehörde beim Kraftfahrt Bundesamt andere Papiere dieses Schleppers einsehen können.

    Ich brauchte noch einen Leerwiegeschein von meinem Anhänger damals ob das bei dir von Nöten sein wird weiß ich nicht.

    Grüße aus OWL Lennart